Podcast

Perspektivenwechsel

Folge 1 - Neue Wege der Flächenentwicklung

Von Brachfläche zum Innovationsquartier und das mitten in der Universitätsstadt Bochum. MARK 51°7 schreitet schnell voran und geht neue Wege in der Stadtentwicklung und nun auch in der Kommunikation. Mit dem neuen Videopodcast „MARK 51°7 On Air: Perspektivenwechsel“ wird dieser Weg auf eine neue Art dokumentiert. Enno Fuchs, Geschäftsführer der Bochum Perspektive 2022 GmbH, gibt die ersten Einblicke was MARK 51°7 so besonders macht und was Sie in den nächsten Monaten erwartet.

Folge 2 - Aktuelle Baustellennews

Die Bauarbeiten schreiten im rasanten Tempo voran, aber was hat es mit den ganzen LKWs und Baukränen auf sich? Micha Fedrowitz vom Stadtteilmanagement Bochum Laer in einem Gespräch mit Thomas Alfering, Mitarbeiter der Bochum Perspektive 2022 GmbH, redet über die Herausforderungen von Massenmanagement, Schachtverfüllungen und dem neuen Hochbau des neuen Universitätsinstituts RUB ZESS.

Videopodcast Folge 3 - Die Entwicklung von MARK 51°7

Sobald ein klares Konzept feststeht und die Bauarbeiten anfangen, kann es leicht in Vergessenheit geraten wie ein Projekt wie MARK 51°7 angefangen hat. In unserer dritten Folge erzählt Michael Hey, einer der Opelmitarbeiter der Bochum Perspektive, von den Anfängen der Fläche, wie sich die Geschichte noch bis heute auf der Fläche der Zukunft zeigt und wie MARK 51°7 von einem abgeschotteten Gelände zu einem offenen Innovationsquartier wird.

Videopodcast Folge 4 - Wissen schafft Wirtschaft

Nachhaltig und innovativ, klingt für Sie eher nach einem Marketing Buzzword? Hinter diesen Begriffen versteckt sich allerdings ein äußerst komplexes Konzept. Aber was bedeutet es eine Fläche nach „Wissen schafft Wirtschaft“ zu entwickeln?

In unserer vierten Folge reden wir mit Herrn Prof. Dr. Wannöffel von der Ruhr-Universität Bochum darüber, was nachhaltige und innovative Flächenentwicklung heute bedeutet und warum Forschung und Entwicklung an einem Ort so wichtig ist.

Podcast Folge 5 - Die Hintergründe der Namen

Die Entwicklung einer so großen Fläche bringt immer viele Fragen mit. In dieser Folge beantwortet Frau Marion Röcke von der Bochum Perspektive die Fragen unserer ZuhörerInnen rund um das Thema Namensgebung. Hinter den Namen der Fläche und den Straßennamen verbirgt sich ein interessantes Konzept, welches die Vision des zukünftigen Innovationsquartiers widerspiegelt.

Sie haben Fragen zum Projekt?

info@bochum2022.de